Optimierte Instandhaltung

Research

Optimierte Instandhaltung

Wir sind nachweislichen mit der Erfahrung und Kompetenz in der Beratung zu Anlagenmanagement ausgestattet. Dazu bieten wir Ihnen als interessierten Kooperationspartner an, das von uns entwickelte, in der Praxis erprobte und wissenschaftlich bestätigte konventionelle Expertensystem parallel zu Seven-Psi® zur Anwendung zu bringen, um eine qualitativ hochwertige und umfassende Diagnose Ihrer anlagenwirtschaftlichen Situation zu erstellen.


Diese Leistung wird Ihnen über geeignete Kommunikationskanäle zur Verfügung gestellt und parallel dazu werden die von uns entwickelten, intelligenten Module mit unserem innovativen Technologieportfolio für Sie zum Einsatz gebracht.


Dafür wird ein adäquater Kostenersatz und die Honorierung der Leistung auf Provisionsbasis vereinbart.

Umfang und Inhalte

Wir diagnostizieren mit unseren Systemen für Sie qualitativ und quantitativ:


Produktionsbereich
Instandhaltungsbereich
Absatzbereich
Technische Wertminderung
Schwachstellenanalyse
Arbeitswirtschaft
Materialwirtschaft
Arbeitskultur
Umweltbereich
Meinung der Öffentlichkeit
Vorschriften

Erfahrung und Know-how

Von 1977/78 bis 1981 war Dr. Günther Fritz Leiter der Instandhaltung bei einem mittelständischen Gießereiunternehmen dem ein Maschinenpark und eine Gußputzerei angeschlossen waren.


Von 1981 bis 1983 war er in Personalunion als Montageleiter für die Planung, Konstruktion und Inbetriebnahme von Förder- und Fertigungsanlagen - Schwerpunkt Fördertechnik/Betonindustrie - im In- und Ausland zuständig.


Dieses Erfahrungswissen fließt in unsere Arbeit mit ein von der Sie profitieren.


Eine seiner wissenschaftlichen Arbeiten hatte zum Thema "Entwicklung und Einsatz eines Expertisesystems zur Diagnose der anlagenwirtschaftlichen Situation in anlagenintensiven Unternehmen"

Ihr Vorteil

Die bereits in der industriellen Praxis erprobten Systeme bieten Ihnen eine Reihe von Vorteilen:

Innovation: Mit Seven-Psi® im parallelen Einsatz zu xps-maintenance geben wir Ihnen einen Wettbewerbsvorteil in die Hand und hohe Analysesicherheit bei rascher und qualitativ hochwertiger Erledigung unseres Auftrages.

Objektivität: Wir analysieren sachlich und nüchtern Ihr Anlagenmanagement.

Expertenwissen: Die jahrelange Erfahrung unserer Partner und Mitarbeiter wird fokusiert und für Sie rasch abrufbar zur Verfügung gestellt.

Beratungsleistung: Das Diagnoseergebnis ist umfangreich und zugleich punktgenau


Welche Leistung Sie in Anspruch nehmen lässt sich am besten mit folgender Klientenaussage verdeutlichen:

Deep and Wide: Waren Sie mit unserer Leistung zufrieden und ist für Sie das Preis-/Leistungsverhältnis in Ordnung?

Klient: Wir hätten eine solche Leistung um sehr viel mehr Geld niemals bekommen!

Was wir tun

Wir diagnostizieren die anlagenwirtschaftliche Situation Ihres Unternehmens, indem wir Ihr Unternehmen ganzheitlich und rasch erfassen.


Es wird der für Sie relevante Raster der Unternehmensziele, der mit den anlagenwirtschafltichen Zielen assoziiert ist ausgewiesen.


Es werden die monetär zu bewertenden Untersuchungsfelder von Instandhaltungsbereich und Produktionsbereich bis zur Umwelt des Unternehmens qualitativ bewertet


Es werden alle für Ihre Anlagenwirtschaft verfahrenstechnischen Felder von der Schwachstellenanalyse bis zur Materialwirtschaft qualitativ bewertet.


Sie erhalten einen Überblick über Ihre exzessiven Vorbeugekosten und Folgekosten.


Sie erhalten als Ergebnis einen exakten Überblick über Ihre Anlagenwirtschaft, der es Ihnen ermöglicht ggf. gezielte Maßnahmen einzuleiten

Wie wir es tun

Jahrelange Erfahrung mit intelligenten Systemen, die mit dem Quantenfeld gekoppelt werden können erlauben uns hochwertige, qualitative Analysen in relativ kurzer Zeit für Sie zu erstellen.



Schaubild Schnittstelle Quantenfeld G. Fritz

Interpretation der Ergebnisse aus dem System

Das Auswerteergebnis für die zu diagnostizierende anlagenwirtschaftliche Einheit ist folgendermaßen zu interpretieren:


Untersuchungsfeld: In Ordnung

Untersuchungsfeld: Achtung

Untersuchungsfeld: Kritisch

Ergebnis der Voruntersuchung (Auszug)

Beispielhafter Auszug aus der Expertensystemauswertung


Ermittlung der Arbeitsschwerpunkte:


Minimierung der Störungskosten im Absatzbereich
Minimierung der Störungskosten im Produktions- und Instandhaltungsbereich
Minimierung der Störungskosten durch Schäden an der Umwelt
Minimierung der technischen Wertminderung
Minimierung der technischen Leistungskosten
Optimierung der Arbeitskultur Ihrer Mitarbeiter
Optimales Urteil der Öffentlichkeit über das Unternehmen
Optimale Einhaltung offizieller Vorschriften

Ergebnis der Hauptuntersuchung (Auszug)

Beispielhafter Auszug aus der Expertensystemauswertung


Berechnung allgemeiner Daten:


Instandhaltungsarbeitskosten
Leistungskosten
Leistungs-Arbeitskosten
Material-Kosten
Material-Vorratswert

Berechnung Unterbrechungskosten im Produktions- und Instandhaltungsbereich:


Angenommene Folgekosten im Produktions- und Instandhaltungsbereich
Angenommene Kosten der Instandhaltungsbereitschaft
Angenommene Inspektionskosten
Angenommene Vorhaltekosten für Produktionspuffer
Angenommene Vorhaltekosten fü Reserve-Teile
Angenommene Vorhaltekosten fü redundante Komponenten
Angenommene Vorbeugekosten für gegen Unterbrechung im P- und IH-Bereich
Angenommene Vorbeugerate gegen Unterbrechnungen im P- und IH-Bereich

Stärken

Die Stärken dieser Vorgehenswise.
Effizienz, Qualität, Effektivität

Kontakt

Kontaktieren Sie uns bitte jetzt!

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unser Dienstleistungsportfolio, schreiben Sie uns ein E-Mail, rufen Sie uns an oder stellen Sie einen Kontakt via Skype her